Schlagmann Poroton - Innendämmung

Innendämmung

WARUM werden Wände an der Innenseite gedämmt?
Reduzierung des Energieverbrauchs
Angenehmes Wohnklima
Anti-Schimmel-Maßnahme
Die Oberflächen schlecht gedämmter Wände sind oft sehr kalt, was dazu führen kann, dass erhöhte Feuchtigkeit auftreten kann. Dies kann dann wiederum Schimmelbildung begünstigen. Die Sicherheit vor Schimmelbefall wird durch eine Innendämmung erhöht, da dadurch die Oberflächentemperatur der Wand erhöht und in der Folge die Feuchtebelastung reduziert wird.
Ideal auch bei selten genutzten Räumen
Eine Innendämmung bietet sich auch immer dann an, wenn selten genutzte Räume gedämmt werden sollen. Die Innendämmung führt dazu, dass diese Räume schnell und energiesparend beheizt werden können (z. B. Sportheime, Veranstaltungsräume,...).
Perfekt für denkmalgeschützte Fassaden
Den größten Vorteil bietet eine Innendämmung immer dann, wenn eine Außendämmung nicht möglich ist. Dies ist der Fall bei denkmalgeschützten oder anderen erhaltenswerten Fassaden aber auch wenn an der Fassade kein Platz für ein Dämmsystem vorhanden ist.

Die Wärmedämmfassade POROTON®-WDF®
... ist eine „ehrliche Haut“ – eine massive Ziegelwand, gefüllt mit dem natürlichen Dämmstoff Perlit. Sie ist einfach und sicher in der Verarbeitung und bietet hohen Brandschutz. Und das System erfüllt alle Aspekte einer baubiologisch sinnvollen und ökologischen Wärmedämmung. Sie trägt dazu bei, die Energiekosten erheblich zu reduzieren und steigert den Wert der Immobilie.

Warum eignet sich POROTON®-WDF® so gut als Innendämmung?
POROTON®-WDF® ist ein diffusionsoffenes, kapillaraktives Innendämmsystem. Die porige Struktur des mineralischen Baustoffs ermöglicht eine optimale Feuchtepufferung im Innenraum und schafft angenehmes Wohnklima.

Idealerweise eignet sich POROTON®-WDF® überall dort, wo mechanische Widerstandsfähigkeit gefragt ist. Turnhallen, beheizte Lagerhallen oder Schulen stellen hier nur einen kleinen Ausschnitt der Einsatzbereiche dar.

 
 
 

Verarbeitung

POROTON®-WDF® ist sicher und einfach in der Verarbeitung. Im Gegensatz zu vielen anderen Dämmsystemen wird die POROTON®-WDF® nicht an die Bestandswand geklebt, sondern freistehend davor aufgemauert.
 
Mehr Informationen zur Verarbeitung finden Sie hier.




 
Für weitere Informationen stehen Ihnen die folgenden Medien zur Verfügung: